Excalibur Dörrgeräte

Warum ein Premium Dörrgerät aus dem Hause Excalibur?

Excalibur ist ein Unternehmen aus Sacramento, Kalifornien USA, welches sich seit 1973 auf die Forschung, Entwicklung und Fertigung von hochwertigen Dörrgeräten spezialisiert hat. 

 

Excalibur Dörrgeräte werden noch traditionell in den USA hergestellt - mit der gleichen Leidenschaft und Leistungsbereitschaft wie zu Zeiten der Unternehmensgründung. Darin begründet sich auch der exzellente Ruf der Excalibur Dörrautomaten. Excalibur entwickelt Dörrgeräte um Lebensmittel zu sparen (weniger wegwerfen), Geld zu sparen (hochwertige Dörrprodukte selber herstellen), Zeit zu sparen (wenig Vorbereitungszeit) und Platz zu sparen (geringeres Volumen der Lebensmittel durch Trocknung).

 

Die besten Dörrautomaten von Excalibur verfügen über einzigartige, patentierte Technologien wie Hyperwave Fluctuation und Parallexx Horizontal Airflow. Die Geräte stellen unterschiedliche Trocknungskapazitäten bereit (z.B. 4, 5, 9 oder 10 Einschübe), haben einstellbare Thermostate, optional Timer und sind einfach zu reinigen. 

 

Wer Lebensmittel durch Trocknung haltbar machen und leckere neue Rezepte entdecken will, für den sind die Profi-Dörrgeräte von Excalibur bestens geeignet. Als kleine Entscheidungshilfe haben wir einen Excalibur Modellvergleich erstellt.

 


Excalibur Dörrgeräte im Überblick

Excalibur Dörrautomaten

Der Excalibur ist so etwas wie der Rolls Royce unter den Dörrgeräten. Seit 1973 stellt die Firma Excalibur mit Sitz in den USA Dörrgeräte her und kann somit auf eine lange Geschichte blicken. In Sachen Dörrgeräte bringt die Marke also große Erfahrung mit. Die Produkte genießen einen guten Ruf und überzeugen durch Qualität und hochwertige Verarbeitung.

 

Insgesamt gibt es 4 unterschiedliche Größen des Excalibur. Im Allgemeinen arbeiten alle Geräte nach demselben Prinzip. Sie bestehen aus einer viereckigen Box mit mehreren Einschüben und einer Heizeinheit, sowie einem Ventilator auf der Rückseite, der die Hitze gleichmäßig verteilt. In der Regel bestehen die Boxen aus Lebensmittel geeignetem Polycarbonat und die Auflagegitter aus lebensmittelechtem Polypropylen. Alle verarbeiteten Materialien wurden von unabhängigen Laboren getestet und als geeignet zertifiziert.

Excalibur Dörrautomaten

Excalibur® -Mini Dörrgerät mit 4 Einschüben

Zunächst einmal unterscheiden sich die Modelle in ihrer Größe und Trockenfläche. Das kleinste Modell hat 4 Einschübe und arbeitet ohne Timer. Die Dörrtemperatur lässt sich, wie bei den anderen Geräten auch, zwischen 30 - 70 C° einstellen. Das Gerät mit 4 Dörrebenen ist das Basismodell von Excalibur, ist nur in schwarz erhältlich und verzichtet auf weitere Details, ist dafür jedoch mit seinen handlichen Maßen für jede Küche geeignet. Im Verhältnis zu seiner Größe besitzt das 4er Modell eine relativ große Dörrfläche.

Mehr Informationen zu diesem Gerät gibt es hier: Excalibur Mini 4 Einschübe.

Seien wir ehrlich: Wenn wir im Supermarkt nach Trockenfrüchten greifen, tun wir das bewusst um etwas gutes für unseren Körper zu tun. Ein gesunder Snack zwischendurch. Doch wirft man einen Blick auf die Inhaltsstoffe, wird schnell klar, wie viel Zucker und Fett tatsächlich in einer Packung Trockenfrüchte stecken. Da wird die Alternative zu Chips und Co schnell zu einer Falle.

 

Dabei ist es ganz einfach hausgemachte, gesunde und dabei noch leckere Naturkost-Snacks herzustellen, in denen die wertvollen Vitamine, Nährstoffe und Spurenelemente erhalten bleiben. Genau hierfür ist ein Dörrgerät (Dehydrator, Trockner oder auch Dörrautomat) das perfekte Haushaltsgerät. Es ermöglicht nicht nur das schonende Konservieren der Naturkost, sondern bietet zudem noch die volle Kontrolle über Herkunft und Zusätze der kleinen Snacks in Rohkostqualität.

Excalibur® Dörrgerät mit 5 Einschüben

Das nächstgrößere Modell besitzt 5 Einschübe. Ab dieser Größe besitzen die Geräte einen praktischen Aufkleber, auf dem eine Tabelle abgebildet ist. Eine Art Anleitung die zeigt, für welches Dörrgut, welche Temperatur geeignet ist. So sind Fleischprodukte, wie Beef Jerky bei höherer Temperatur zu dörren als beispielsweise Kräuter und Obst. Dieses Modell kann auch mit Timer geliefert werden, sodass sich das Dörrgerät automatisch abschaltet. So ist man zeitlich unabhängig und kann die einen oder anderen Dinge auch mal nachts dörren, sozusagen im Schlaf.

Dieses Modell ist in schwarz, weiß und in rostfreien Edelstahl erhältlich.

Mehr Informationen zu diesem Gerät gibt es hier: Excalibur Dörrgerät 5 Einschübe.

Excalibur® Dörrgerät mit 9 Einschüben

Das nächste, merklich größere Modell besitzt 9 Einschübe und ist mit einer Glastür ausgestattet, sodass für einen Blick ins Innere des Geräts das Öffnen überflüssig wird und somit keine Hitze verloren geht. Auch dieses Modell lässt sich mit und ohne Timer bestellen.

Mehr Informationen zu diesem Gerät gibt es hier: Excalibur Dörrgerät 9 Einschübe.

Excalibur® EXC10EL mit 10 Einschüben

Das neueste Gerät mit der größten Trockenfläche aus dem Hause Excalibur besitzt 10 Dörrebenen und überzeugt durch sein edles und modernes Design. Sowohl Gehäuse als auch die Einschübe bestehen aus hochwertigem, rostfreiem Edelstahl.

Mehr Informationen zu diesem Gerät gibt es hier: Excalibur Dörrgerät EXC10EL.

Excalibur® Paraflexx Einlegebogen

Um auch Teigmassen und beispielsweise Fruchtmus verarbeiten und zu Fruchtleder trocknen zu können, gibt es die Paraflexx Einlegeböden. Auf dieser Paraflexx-Antihaft-Dörrfolie lassen sich die flüssigen oder cremigen Konsistenzen ganz einfach verstreichen und dank ihrer Antihaftbeschichtung nach dem Dörrvorgang auch ganz leicht wieder ablösen. Die Paraflexx Dörrfolie ist nicht im Lieferumfang enthalten und muss separat bestellt werden.

 


Welche Möglichkeiten habe ich mit einem Dörrgerät?

Es gibt unzählige Möglichkeiten mit dem Excalibur Dörrgerät leckere und rohköstlich gesunde Snacks herzustellen. Neben der bekannten Eigenschaft schnell und einfach selbst Trockenfrüchte zu zaubern, eignet sich das Gerät auch zur Herstellung von Fruchtleder. Hierzu werden einfach Früchte gemixt und das Fruchtmus auf einen der speziellen Einlegeböden verteilt und getrocknet. Eine süße aber gesunde Alternative zu all dem Fruchtgummi aus dem Supermarkt, das Eltern wie Kinder gleichermaßen begeistern wird.

Auch das Frühstück wird mit selbstgemachten Kräckern zu einem besonderen Genuss.

Kräuter aus dem Garten können mit dem Dörrgerät in wunderbare Kräutermischungen verwandelt werden. Basilikum, Petersilie, Salbei und Minze können getrocknet, zu einem Pulver zerstoßen und nach Lust und Laune kombiniert werden. Das selbstgemachte Gewürz lässt sich toll aufbewahren und kann jederzeit zur Verfeinerung anderer Gerichte dienen. Hier sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt.

 

Auch Fleischliebhaber kommen nicht zu kurz. Mit einem Dörrautomat lässt sich natürlich auch Dörrfleisch herstellen (Beef Jerky), ein proteinreicher und fettarmer Snack, ganz ohne Zusätze.

Die Möglichkeiten sind so vielfältig, dass sogar die geliebten Haustiere auf ihre Kosten kommen. Trockenfutter für Hund und Katze sind mit einem Dörrautomat ganz einfach selbst gemacht.

Hat man sich erst einmal seine Lieblingssnacks gedörrt, kann man diese direkt verzehren oder problemlos aufbewahren. Mit einem Dörrgerät lässt sich also nicht nur Rohkost verarbeiten. Die Naturkost ist mit einem Dörrautomat ganz leicht selbst gemacht.

Fakt ist, dass die selbstgemachten Produkte nicht so aussehen werden, wie beispielsweise die handelsüblichen Bananenchips. Dafür bekommt man einen naturbelassenen, gesunden und intensiven Geschmack.

Excalibur Dörrprodukte im Überblick:

  • Trockenobst
  • Fruchtleder (das Fruchtmus lässt sich dafür wunderbar mit einem Vitamix herstellen und auf der originalen Paraflexx Dörrfolie verstreichen)
  • Getrocknetes Gemüse (Kraut-, Zwiebel-, Wurzelgemüse)
  • Trockenpilze
  • Gewürzmischungen
  • Kräutermischungen
  • Cracker
  • Fleisch (Beef Jerky)
  • Fisch
  • Tiernahrung 

Worauf sollte ich bei einem Dörrgerät achten?

 

Ein gutes Dörrgerät zeichnet sich vor allem durch eine optimale Hitze- und Luftzirkulation aus. Verteilt sich die warme Luft nicht gleichmäßig oder ist die Wärme gar zu hoch, wird das Ergebnis ungleichmäßig und eine schonende Behandlung der Produkte ist nicht mehr gewährleistet. Das Ergebnis sind trockene oder nicht fertig gedörrte Obst-, Gemüse- oder Fleischstückchen, deren wertvolle Inhaltsstoffe durch zu hohe Hitze verloren gehen. Möchten Sie Ihre Produkte auch rohköstlich zubereiten empfiehlt sich eine stufenlose Temperaturregelung die auch eine Einstellung unter 42 C° zulässt. So kann die Rohkost sicher und schonend verarbeitet werden.

Excalibur Dörrgeräte

Die zwei Typen von Dörrautomaten

Dörrautomat mit Stapelsystem

Die kostengünstigere Variante ist eine runde, meist aus Plastik bestehende Box, die mit einem Stapelsystem arbeitet. Die einzelnen Schalen werden aufeinandergestapelt, wobei eine Heizeinheit entweder unten oder oben auf der Box befestigt wird. So wird die warme Luft vertikal durch das Gerät geblasen. Da die Hitze in der Mitte des Dörrgeräts zirkuliert, wird das Dörrgut nur ungleichmäßig getrocknet.

 

Um ein gleichmäßiges Ergebnis erzielen zu können, müssen die einzelnen Einheiten ausgetauscht werden. Durch das Stapelsystem stellt sich dies jedoch als sehr unpraktisch heraus. Da die Höhe der Einheiten bei diesem System durch das Stapeln festgelegt ist, lassen sich größere Stücke Dörrgut nicht verarbeiten. Die Stöckli Dörrex Dörrgeräte arbeiten beispielsweise mit solch einem System. Die meisten Modelle dieses Systems bieten weniger effektive Trockenfläche im Vergleich zum zweiten Typen von Dörrautomaten.

 

Dörrautomat mit Regalsystem – herausnehmbare Einschübe

Die zweite, hochklassigere Variante sind die Dörrgeräte in Form eines Regalsystems in Kastenform. Die Vorteile eines solchen Systems bestehen darin, dass die Hitze gleichmäßig zirkuliert. Die warme Luft wird mittels eines Ventilators auf der Rückseite des Geräts horizontal durch das Gerät geblasen, sodass das Dörrgut gleichmäßig trocknen kann.

 

Ein weiterer Vorteil sind die herausnehmbaren Einschübe. Möchte man beispielsweise ein etwas größeres Stück Obst dörren, lassen sich die einzelnen Gitter mühelos und unabhängig voneinander herausnehmen, sodass zwischen den Einheiten genügend Platz ist. Neben dem Excalibur arbeiten auch die Sedona Dörrautomaten mit solch einem Prinzip.

 

Um Obst, Gemüse, Fleisch und andere Produkte zu dörren empfiehlt sich also ein guter, schonender Dörrautomat. Das Trocknen im Ofen ist nicht zu empfehlen, da hier die Hitze nicht präzise genug regulierbar ist und zu große Hitze wertvolle Vitamine zerstören kann. Die Luftzirkulation in einem herkömmlichen Ofen lässt das Dörrgut ebenfalls ungleichmäßig trocknen.

Excalibur Dörrgerät

Mein Fazit: rohköstlich!

Welches Gerät nun für wen geeignet ist, hängt also von der Menge ab, die man dörren möchte. Natürlich spielt auch die Größe der Küche eine Rolle...hierfür bietet Excalibur ja aber genügend Auswahl, sodass sich das passende Gerät sicher finden wird. Mit einem Trockner lassen sich die Lieblingssnacks in Rohkostqualität konservieren, sodass sie auch nach mehren Tagen frisch und rohköstlich schmecken.

 

Klar ist jedenfalls, dass die Excalibur Dörrgeräte ein ‚must have’ sind, für Rohköstler und Genießer, die viel Wert auf die schonende Behandlung ihrer Lebensmittel legen und nicht auf einen intensiven Geschmack ihrer Rohkost verzichten möchten.

Excalibur Dörrgerät